Willkommen auf der Internetseite der TT-Abteilung des ESV Rot-Weiß Göttingen

Die Tischtennis-Abteilung des ESV RW Göttingen ist eine der tradionsreichsten Göttinger Tischtennis-Abteilungen, deren Geschichte bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts zurückreicht.

Die Abteilung besteht zur Zeit aus etwa 50 Mitgliedern, von denen 26 Spieler am aktiven Spielbetrieb teilnehmen. Für diese Saison haben wir fünf Herrenmannschaften gemeldet, in denen unsere Damen integriert sind. Für die Zukunft ist allerdings geplant, wie bereits in der Vergangenheit, eine eigene Damenmannschaft zu melden.

Trainiert wird für Damen und Herren an den Tagen Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 20:00 bis 22:00 Uhr in der Sporthalle der Egelsbergschule, Bebelstraße. Interessierte und Gastspieler sind herzlich willkommen.


Aktuelle Meldungen


Rolf Reinhardt, VfB Lödingsen, 18.8.2020

Mit tiefer Bestürzung haben wir vom Tod von Rolf Reinhardt erfahren. Wir verlieren einen guten Freund, fairen Sportkameraden und Gesprächspartner, dessen Verdienste um den Tischtennissport in der Region unermesslich sind. So hat Rolf es sich nicht nehmen lassen, auf der Feier zum 90-jährigen Bestehen unseres Vereins im November 2018 persönlich als Vertreter des Regionsverbands die Ehrungen für die Tischtennis-Abteilung vorzunehmen. Rolf wird mit seiner freundlichen, sportlichen und kompetenten Verhaltensweise immer unvergessen bleiben. Eine ausführliche Würdigung von Rolf Reinhardt befindet sich auf der Homepage des Tischtennis-Regionsverbands Südniedersachsen. Von dort stammt auch unser Foto.


Update Training, 8.6.2020

Wegen der Häufung von Corona-Fällen in Göttingen muss das Training mindestens bis zum 19. Juni unterbrochen werden.


Training in Corona-Zeiten, 5.6.2020

Nach einer Pause von etwa 2 1/2 Monaten haben wir diese Woche wieder eingeschränkt mit dem Training angefangen. Unser Abteilungsleiter Gerhard Gastrock hat ein Konzept entwickelt und eingereicht, das die strengen Regeln für Hygiene, Abstand und Kontaktlosigkeit berücksichtigt. Trainiert werden kann am Dienstag und Freitag an drei Tischen in zwei Einheiten zu je einer Stunde pro Einheit. Zwischen den Einheiten wird eine Pause zum Durchlüften und Reinigen eingelegt. Der Spielpartner darf während einer Einheit nicht gewechselt werden, und jeder Spieler muss mit eigenen gekennzeichneten Bällen aufschlagen. Die Anmeldung für die Einheiten erfolgt über unsere WhatsApp Trainingsgruppe. Sie ist nur für Vereinsmitglieder möglich. Wir danken Gerhard für sein großes Engagement, das uns den Wiedereinstieg in unsere Sportart ermöglicht hat.


2.3.2020

Mit einem 9:6 Erfolg über MTV Markoldendorf hat unsere erste Mannschaft einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht und hat nun 6 Punkte Abstand zum Relegationsplatz in der Bezirksklasse SN West. Mit zwei Doppelsiegen war die Mannschaft in Führung gegangen und hat diese bis zum Schluss nicht mehr abgegeben. Insgesamt war die geschlossene Mannschaftsleistung Garant für den Erfolg, bei dem Damir mit zwei Einzelsiegen und die anderen Spieler mit jeweils einem Sieg vertreten waren. Auch unser neuer Spieler Saeer Noorani konnte im Doppel mit Mato und im Einzel einen wichtigen Beitrag leisten.


2.2.2020

Gemeinsam mit der zweiten und dritten Mannschaft von TTV Geismar hat unsere erste Mannschaft an der Bezirkspokal-Qualifikation der Herren C-Klasse in der Sporthalle von Geismar teilgenommen. Gespielt wurde in Ranglistenform jeder gegen jeden. Sowohl Geismar II als auch ESV Rot-Weiß konnten ihre Spiele gegen Geismar III jeweils mit 4:1 gewinnen. Im anschließenden Spiel gegen Geismar II musste sich unsere Mannschaft dann denkbar knapp mit 3:4 geschlagen gegeben, wobei Steffen Zenker von Geismar II sogar einen Matchball gegen Dirk Herbke abwehren musste, bevor er den letzten Satz mit 13:11 für sich entscheiden konnte. Für ESV Rot-Weiß haben gespielt: Peter Thomä, Dirk Herbke und Helmut Michels.


9.12.2019

Die Hinserie der Saison 2019/2029 ist für unsere Mannschaften weitgehend abgeschlossen. Es stehen lediglich noch drei Pokalspiele in dieser Woche an. Leider reichte es für keine Mannschaft zu einer Herbstmeisterschaft, aber dafür haben sich alle Mannschaften von den Abstiegs- und Relegationsplätzen ferngehalten. Die erste Mannschaft belegte als Nachrücker in die Bezirksklasse den siebten Tabellenplatz und kann sich weiter Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen. Einen sehr guten vierten Platz von 12 Mannschaften erreichte unsere zweite Mannschaft in der 1. Kreisklasse. Ebenfalls Vierter wurde die dritte Mannschaft in der 2. Kreisklasse, in der auch unsere vierte Mannschaft spielt und einen beachtlichen 6. Platz belegte. Schließlich erkämpfte unsere fünfte Mannschaft den 7. Tabellenplatz in der 3. Kreisklasse. Glückwunsch an alle Spieler.


Spieler gesucht

Die Wechselfrist für die Rückserie der Saison 2019/2020 endet am 30. November 2019. Wer also wechseln möchte, muss sich langsam beeilen. Für die Verstärkung unserer 1. Mannschaft in der Bezirksklasse SN West suchen wir noch weitere Mitspieler. Wenn Ihr Interesse habt, schickt einfach eine Mail an deren Mannschaftsführer Helmut Michels, oder schaut beim Training vorbei. Wir freuen wir uns natürlich auch über jede Verstärkung der anderen Mannschaften.


28.10.2019

Bei den Regionsmeisterschaften in der IGS Geismar hat ESV Rot-Weiß mit einem großen Aufgebot teilgenommen. Insgesamt waren 14 Spieler von Rot-Weiß vertreten, von denen sechs sogar an beiden Tagen aktiv waren. Belohnt wurde die rege Beteiligung mit drei Regionstiteln und mehreren zweiten und dritten Plazierungen. In der Klasse bis 1750 Q-TTR setzte sich Peter Thomä gegen die starke Konkurrenz aus Ahlbershausen durch und besiegte im Halbfinale zunächst Michael Kerl und im Finale dann Daniel Brekersbohm in jeweils fünf Sätzen. Unser Spieler Moritz Köder holte gleich zwei Titel. In der Klasse bis 1400 Q-TTR gewann er neben dem Einzel auch das Doppel mit seinem Partner Gerhard Gastrock. In den Klassen bis 1550 und 1250 Q-TTR konnten Damir Jukic und Christian Hartung jeweils den zweiten Platz belegen. Herzlichen Glüchwunsch zu diesen tollen Erfolgen und der großartigen Beteiligung.


30.9.2019

Mit einem 9:4 Erfolg beim Bovender SV IV konnte unsere erste Mannschaft zwei weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt in der Bezirksklasse SN West sammeln und wird nun sogar nach drei Siegen und einer Niederlage als Tabellenführer in die Herbstferien gehen. Das Nachrücken in diese Klasse hat sich als die richtige Entscheidung herausgestellt.


Training in den Sommerferien

Unsere Turnhalle ist zwar während der Sommerferien geschlossen, es besteht aber für alle Vereine die Möglichkeit, bei TTC Göttingen zu trainieren. Die Zeiten sind: 19:30 - 22:00 Uhr am Mittwoch und am Freitag. Zudem ist die Halle von TTV Geismar am Dienstag und Donnerstag Abend für Training geöffnet.


28.3.2019

Unsere Tischtennis-Abteilung hat neue Trainingsanzüge erhalten. Wir bedanken uns bei der Naturheilpraxis Angelina Lutz und bei der Firma Parkettum Bodenbeläge, die gemeinsam die Trainingsanzüge gesponsert haben. Der Dank geht auch an das Sportteam Freckmann für die Bereitstellung von Probeexemplaren, sowie für die Beflockung und Kaufabwicklung. Vielen Dank.


20.3.2019

Die vierte Mannschaft hat vorzeitig die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse Göttingen West-Nordost erreicht, da der Mitkonkurrent MTV Grone II überraschend eine Niederlage gegen SV Groß Ellerhausen/Hetjershausen hinnehmen musste. Dadurch kann beim direkten Aufeinandertreffen beider Mannschaften am Freitag MTV Grone II unsere Mannschaft nicht mehr einholen. Die Glückwünsche zur Meisterschaft gehen an die Spieler Frank Zimmermann, Wolfgang Kuhnert, Manfred Kuhnert und Horst Hildebrandt.


11.3.2019

Unsere beiden Spieler Peter Thomä und Helmut Michels haben am Wochenende an den Landesmeisterschaften der Senioren in Sandkrug teilgenommen, für die sie sich bei den Bezirksmeisterschaften in Helmstedt qualifiziert hatten. Während Peter Thomä bei den Senioren 50 einen sehr schweren Stand hatte und nach der Vorrunde ausscheiden musste, konnte Helmut Michels bei den Senioren 65 bis ins Halbfinale vordringen und belegte am Ende einen hervorragenden dritten Platz. Er hat sich damit direkt für die Deutschen Meisterschaften in dieser Klasse qualifiziert. Zusammen mit seinem Doppelpartner Klaus Elberskirchen gelang sogar noch ein Vizetitel. Insgesamt war das Turnier mit ca. 280 Teilnehmern und ehemaligen Akteuren aus der 1. und 2. Bundesliga stark besetzt. Fast wäre Reinhard Wucherpfennig vom TSV Seulingen noch die große Überraschung gelungen, als er im Finale der Senioren 60 dem ehemaligen Bundesligaspieler Joachim Beck nur knapp mit 3:2 unterlegen war.


4.3.2019

Bei den 39. Herzberger Stadtmeisterschaften konnte der ESV Rot-Weiß Göttingen den 1. Platz bei der Vereinswertung Erwachsene belegen. Unsere Spieler Peter Thomä, Niko Simon, Sefer Hadzovic, Horst Hildebrandt, Chris Winkelmann und Christian Hartung haben diesen Erfolg erkämpft. Peter belegte in der offenen Klasse den 3. Platz, sowie in der Klasse bis 1750 Q-TTR den 2. Platz. Zusammen mit seinem Doppelpartner Nils Bohnhorst-Erbuth vom TTC GW Hattorf belegte er in beiden Doppel-Konkurrenzen jeweils den 2. Platz. In der Klasse bis 1550 Q-TTR wurde Niko Dritter und zusammen mit Sefer Vizemeister im Doppel. Zu guter letzt belegte Horst noch mit seinem Partner Thomas Düvel einen dritten Platz im Doppel bis 1400 Q-TTR. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.


16.12.2018

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften waren mit 11 Teilnehmern so gut besucht wie selten zuvor in den letzten Jahren. Unsere beiden Spieler Sven Herzog und Christian Grabe sind ebenfalls noch einmal angetreten, bevor sie zur Rückserie bei ihren neuen Vereinen Werra Laubach und Pädagogik Jena aufschlagen werden. Mit Moritz Köder, Chris Winkelmann und Christian Hartung waren auch drei neue Gesichter am Start. Gespielt wurde zunächst in einer sechser und einer fünfer Gruppe, wobei die jeweils drei ersten einer Gruppe die Endrunde und die restlichen Spieler die Trostrunde bestritten haben. Nach zahlreichen spannenden und knappen Begegnungen konnte Christian Grabe seinen Vorjahrestitel vor Helmut Michels und Peter Thomä verteidigen. Christian Thies durfe sich als Gewinner der Trostrunde ebenfalls noch über einen Pokal freuen, der von Horst Hildebrandt gestiftet worden war. Bei den Doppelspielen wurden die Teilnehmer der Trostrunde den Teilnehmnern der Endrunde als Partner zugelost, wodurch sich einige interessante und ausgeglichene Spiele ergeben haben. Hier konnte sich am Ende die Paarung Thomas Grimme / Peter Thomä vor Christian Thies / Sven Herzog durchsetzen.


7.12.2018

Nach Beendingung der Hinrunde konnten unsere Mannschaften einen ersten, zwei zweite, einen siebten und einen neunten Platz belegen. Der Glückwunsch geht an unsere vierte Mannschaft, die in der 2. Kreisklasse die Herbstmeisterschaft erreicht hat. Die Mannschaft spielte in der Aufstellung: Frank Zimmermann, Wolfgang Kuhnert, Manfred Kuhnert und Horst Hildebrandt. Auch die erste Mannschaft stand kurz vor der Herbstmeisterschaft, musste aber im letzten Spiel gegen VfB Lödingsen auf Sven Herzog verzichten und sich 4:7 geschlagen geben.


17.11.2018

Der ESV Rot-Weiß Göttingen hat in der Mehrzweckhalle in Holtensen sein 90-jähriges Bestehen mit einem Festkommers gefeiert. Zu diesem Ereignis waren waren auch zahlreiche Mitglieder der Tischtennis-Abteilung erschienen, von denen einige Spieler für ihr Engagement um die Abteilung und den Tischtennissport geehrt wurden. So erhielten Gerhard Gastrock und Hubert Schneemann eine goldene Nadel für ihre langjährige Tätigkeit als Abteilungsleiter und Jugendbetreuer. Für 60 Jahre Tischtennis wurde unser Sportkamerad Harmut Brechelt geehrt, sowie für 50 Jahre aktives Tischtennis Horst Hildebrandt, Gerhard Gastrock und Helmut Michels. Vom Tischtennis-Regionsverband Südniedersachen wurde der Tischtennis-Abteilung während der Feier eine Urkunde für 80-jähriges Bestehen verliehen.

Abgerundet wurde die gelungene Veranstaltung durch eine große Tombola, Auftritte der MTV Grone "Line Dancer" und musikalischer Unterhaltung von DJ Dirk Oppel.

Ein Bericht des Abteilungsleiters Gerhard Gastrock über den Werdegang der Tischtennisabteilung, der auch in der Festzeitschrift abgedruckt ist, befindet sich hier.


10.11.2018

Bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren in Helmstedt konnten unsere Spieler Peter Thomä und Helmut Michels mit ihren Doppelpartnern Christian Wenzel (Bovender SV) und Klaus Elberskirchen (FC Weser) zwei Titel in den Klassen Senioren 50 und Senioren 65 mit nach Hause nehmen. Helmut Michels wurde zudem Dritter im Einzel in seiner Klasse und hat sich damit direkt für die Landesmeisterschaften in Sandkrug qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.


07.06.2018

Die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2018/2019 sind erfolgt. Die Abteilung wird mit fünf Mannschaften in der Kreisliga und in den 1., 2. und 3. Kreisklassen antreten. Leider konnten für die 1. Mannschaft keine neuen Spieler gewonnen werden, so dass ein Rückzug aus der Bezirksklasse notwendig wurde. Wie in der vergangenen Saison wurden unsere Damen in die Herrenmannschaften integriert.


15.05.2018

Die für den 27. Mai 2018 geplanten Eisenbahner Bezirksmeisterschaften mussten leider abgesagt werden, da sich nicht genügend Spieler angemeldet haben.


VDES Bezirksmeisterschaften 2018

Anlässlich des 90-jährigen Vereinsbestehens möchte die TT-Abteilung die Eisenbahner Bezirksmeisterschaften für die Tischtennisvereine im Verband Nord ausrichten. Das Turnier findet am Sonntag, den 27. Mai 2018, in der IGS Geismar statt. Der Aufbau erfolgt einen Tag vorher ab 16:00 Uhr ( Ausschreibung, Meldeformular).


16.04.2018

Die Punktspiel-Saison 2017/2018 ist am Wochenende mit den letzten Begegnungen zu Ende gegangen. Glückwunsch an unsere dritte Herrenmannschaft, die in der 2. Kreisklasse GÖ West-Nordost souverän Meister geworden ist. Die Mannschaft spielte in der Aufstellung Wolfgang Kuhnert, Frank Zimmermann, Manfred Kuhnert und Christian Thies, wobei Hartmut Brechelt in der Hinrunde ebenfalls zum Erfolg beigetragen hat. Unsere vierte Mannschaft belegte in derselben Klasse mit einem positiven Spielverhältnis den fünften Rang. Mittlere Tabellenplätze konnten auch unsere zweite und fünfte Herrenmannschaften in der 1. und 3. Kreisklasse belegen, die auf Platz sechs bzw. auf Platz sieben landeten. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde unsere erste Herrenmannschaft Dritter in der Bezirksklasse Göttingen. Der Erfolg konnte erst durch ein hart umkämpftes Unentschieden gegen den Tabellenzweiten Bovender SV III am letzten Spieltag erreicht werden.


26.01.2018

Wie im Hinspiel musste die erste Mannschaft eine knappe 6:9 Niederlage gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse Göttingen, TTV Geismar II, einstecken. Auch ohne ihren Spitzenspieler Sven Herzog war die Mannschaft nahe an einem Punktgewinn und überraschte Geismar gleich zu Beginn mit dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel. Danach war Geismar jedoch in den Einzeln überlegen und profitierte davon, dass Helmut Michels und Peter Thomä ihre 2:0 bzw. 2:1 Führungen nicht in Siege umsetzen konnten. Dirk Herbke, Phu Nguyen und Peter Thomä konnten noch durch Einzelerfolge das Spiel spannend gestalten. Als Ersatzspieler für Sven hat Horst Hildebrandt ausgeholfen und konnte immerhin im Doppel mit Helmut Michels das Doppel 1 von Geismar bezwingen.


18.06.2017

Kurz vor der Sommerpause haben wir noch die Vereinsmeisterschaften bei den Herren für das Jahr 2016 nachgeholt. Mit nur 8 Spielern war die Beteiligung deutlich geringer als in den letzten Jahren. Christian Grabe konnte sich im spannenden Schlussmatch mit 11:9 im fünften Satz gegen Helmut Michels durchsetzen und damit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Dritter wurde unser Spieler Phu Nguyen vor Dirk Herbke. Bei den Doppeln wurde diesen vier bestplazierten Spielern jeweils ein Parter zugelost, um die Spiele etwas ausgeglichener zu gestalten. Hier wurde die Paarung Phu Nguyen / Gerhard Gastrock Vereinsmeister vor Christian Grabe / Hubert Schneemann.


20.03.2017

Mit einem Unentschieden gegen den Verfolger SC Weende II und einem Sieg bei SG Rhume II konnte die 1. Herrenmannschaft von ESV Rot-Weiß den dritten Tabellenplatz in der Bezirksklasse Göttingen behaupten. Ein Abrutschen auf den vierten Tabellenplatz ist nur noch theoretisch möglich. Damit kann die Mannschaft dem letzten Spiel gegen den Tabellenführer Bovender SV II entspannt entgegensehen.


18.05.2016

Am 17.05. fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung und Spielersitzung statt. Der erste Vorsitzende Gerhard Gastrock, sein Stellvertreter Wolfgang Kuhnert und Kassenwart Helmut Michels wurden für ein weiteres Jahr in ihren Ämtern bestätigt. Besonders erfreulich ist, dass für die kommende Saison wieder eine vierte Herrenmannschaft gemeldet werden kann. Sie soll in der 2. Kreisklasse starten. Die dritte Herrenmannschaft steigt auf und wird zusammen mit den zweiten Herren in der 1. Kreisklasse spielen. Die erste Herrenmannschaft verbleibt in der Bezirksklasse Göttingen. Unsere Damenmannschaft kann ebenfalls aufsteigen und wird in der nästen Saison in der Kreisliga aufschlagen. Als weiterer Trainings- und Punktspieltag konnte der Montagabend gewonnen werden, so dass uns nun vier Abende in der Woche für Training und Punktspiele zur Verfügung stehen.


25.04.2016

Unsere dritte Herrenmannschaft ist mit nur einem Verlustpunkt Meister in der 2. Kreisklasse geworden und steigt damit in die 1. Kreisklasse auf. Verantworlich für diesen Erfolg waren die Spieler Manfred Kuhnert, Wolfgang Kuhnert, Frank Zimmermann, Hartmut Brechelt und Sven Malchow, wobei Frank und Hartmut in der Rückrunde mit jeweils 11:0 Spielen ungeschlagen blieben. Herzliche Glückwünsche zur Meisterschaft und zum Aufstieg.


22.02.2016

Nach einer tollen Rückrunde hat die erste Herrenmannschaft von ESV Rot-Weiß den Klassenerhalt in der Bezirksklasse Göttingen geschafft. Die Mannschaft konnte sich nach vier Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen vom vorletzten Platz nach der Hinrunde auf einen sicheren Mittelfeldplatz vorarbeiten. Selbst die beiden Niederlagen waren mit 9:7 Spielen denkbar knapp, wobei Rot-Weiß in beiden Spielen ohne ihren Spitzenspieler Christian Grabe auskommen musste, ansonsten wäre vermutlich noch mehr drin gewesen. Ein Grund für die Leistungssteigerung ist sicher der Neuzugang von Sven Herzog nach der Hinserie, der für eine Stärkung der Mannschaft und für eine neue Motivation gesorgt hat. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.


16.12.2015

Die Hinrunde der Saison 2015/2016 ist beendet und ESV Rot-Weiß konnte mit seiner Damenmannschaft und der dritten Herrenmannschaft zwei Herbstmeister stellen. Die Damenmannschaft belegte mit 14:0 Punkten den ersten Platz in der 1. Kreisklasse Göttingen und kann sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen, zumal mit Tomke Schindler eine weitere Spielerin die Mannschaft unterstützen wird. Die dritte Herrenmannschaft wurde mit 17:1 Punkten Herbstmeister in der 2. Kreisklasse Göttingen. Unsere zweite Mannschaft belegt mit 7:7 Punkten einen Mittelplatz in der 1. Kreisklasse Göttingen und wird diese Klasse wohl halten können. Für die erste Herrenmannschaft sieht es nicht ganz so gut aus. Sie belegt nach der Hinrunde den 8. und damit den Relegationsplatz in der Bezirksklasse. Auch in dieser Mannschaft gab es eine personelle Änderung. Damir Jukic hat die Mannschaft verlassen. Als neuen Spieler begrüßen wir Sven Herzog, der vom Dransfelder SC zu ESV Rot-Weiß Göttingen gewechselt ist. Falls die Mannschaft öfter in Bestbesetzung antreten kann als in der Hinrunde, sollte der Klassenerhalt noch zu schaffen sein.


09.03.2015

Bei den 35. Stadtmeisterschaften in Herzberg wurde unser Spieler Peter Thomä Stadtmeister in der Klasse bis 1750 Punkte. Außerdem gewann er mit seinem Partner Michael Kerl die Doppelkonkurrenz. In der Klasse bis 1400 Punkte wurde Host Hildebrandt Dritter, und im Doppel belegte Horst mit seinem Partner Helmut Gerhard den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.


Ältere Meldungen